Schoko-Makronen-Kuchen

Diesen Sonntag gibt es auch ein süßes Rezept aus der „essen & trinken für jeden Tag„:

Schoko-Makronen-Kuchen

Aprikosenhälften (1 kl. Dose) abtropfen und in Würfel schneiden. Marzipanrohmasse (100g) klein schneiden und mit weicher Butter (200g), Zucker (100g) und einer Prise Salz mit dem Mixer zu einer cremigen Masse verrühren.
3 Eier und 2 Eigelb nacheinander unterrühren.
Mehl (150g), Speisestärke (30g), Kakao (20g) und Backpulver (1TL) in die Masse sieben und verrühren.
Aprikosenstückchen unterrühren und den Teig in eine große Kastenform geben.
Aus Eiweiß (zwei) und einer Prise Salz Eischnee schlagen, Puderzucker (100g) unterschlagen und Kokosraspeln (150g) unterheben. Die Baiser-Masse auf den Teig streichen.

Im Ofen bei 180°C 55-60 Minuten backen, nach 35 Minuten mit Backpapier abdecken.
Kuchen kurz abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Ich habe von allem (in etwa) die Hälfte genommen, da ich auch nur eine kleine Kuchenform habe. (Für uns Zwei reicht das ja auch vollkommen. :))

Meine Mami hat von dem leckeren Kuchen leider nichts, aber für sie (und meinen Paps – nächste Woche ist ja auch Herrentag!) habe ich ein Päckchen mit Schokolade und Müsli auf den Weg nach Hause geschickt. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: