ticktack #34 (22.8. – 29.8.)

Arbeit.
Die Arbeit läuft. Es ist im Moment sehr still, da viele Kollegen im Urlaub sind. Hat den Vorteil, dass ich meine Ruhe habe und ganz entspannt im Büro auch mal Musik hören kann. Der Nachteil allerdings, dass niemand da ist, den ich Fragen könnte, wenn ich nicht weiter komme. Dann kann ich anfangen an meinem Praxisbericht zu arbeiten, aber so wirklich Lust habe ich dazu noch nicht.

miko.
Irgendwie ist es im Moment eher sinuskurvig. Im einen Moment sprichwörtlich himmelhoch jauchzend und im nächsten zu Tode betrübt. Sehr anstrengend. Und teilweise bin ich wahrscheinlich von mir selbst am meisten genervt. Na ja.
Der Montagabend war sehr schön. Ein Freund und ich waren erst gemütlich im Vapiano essen und danach in der Sneak. Solche Abende sind es dann, die mich mal wieder auf andere Gedanken bringen.
Ansonsten war die Woche reichlich unspektakulär.

Farbcode.
1 x Rot. 2 x Orange. 4 x Grün.

Top der Woche.
Es ist schön, jemanden zu haben, der einem immer zur Seite steht🙂
Flop der Woche.
Zur Zeit bin ich reichlich unproduktiv. Es steht noch einiges auf dem Plan, das erledigt werden will.

Schnipsels from Life
Gelesen: „Der Blutkristall“ und „Das Feenorakel“ von Jeanine Krock (und damit den Abschluss der Licht & Schatten-Reihe)
Gehört: Jorisma – Como el Aire
Gesehen: Hell (irgendwie hinterlassen diese „Endzeit“-Filme bei mir immer den gleichen Eindruck…)
Gekauft: zumindest Geld für ausgegeben – Prophylaxe
Gegessen: Pasta Funghi (yummi – Vapiano!)
Geknipst: Schatten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: