Komplizierte Gedanken.. oder so.

Man(n) sagte mir, mehr als einmal, dass ich kompliziert wäre.
Finde ich okay, kann ich mit leben. Ist ja jeder mal hin und wieder.

Vor einer Weile habe ich mich mit einem, zu dem Zeitpunkt noch recht „neuen“, Freund darüber unterhalten.
Er schrieb mir später folgende Zeilen dazu:

Miko ich finde eigentlich nicht, dass du kompliziert bist! Ich meine, es
kann schon sein, dass du vielleicht beim einen oder anderen kompliziert
bist, aber ich hab das bisher nicht gemerkt!
Ich hab eher den Eindruck, dass du dir halt viele Gedanken machst und
nicht alles so lapidar hinnimmst wie es vielleicht manch anderer machen würde.

Inzwischen kennen wir uns schon etwas länger und bisher hat er sein Urteil noch nicht revidiert.
Wir unterhalten uns viel, auch wenn wir uns momentan nicht so oft sehen, wie wir es gern hätten.
Es tut oft echt gut mit ihm zu reden. Er ist auch so ein „Denker“ und irgendwie habe ich das Gefühl,
dass wir da recht häufig auf einer Wellenlänge schwimmen.

In den letzten Wochen ist (bei) mir einiges passiert und auch schon davor war es recht spannend.
Das Leben bietet viel zum Nachdenken. Und auch wenn ich es versuche zu reduzieren,
wird es in den nächsten Tagen und Wochen nicht ganz ausbleiben.
Doch die letzte Zeit hat mir gezeigt, dass es am Ende nicht immer ausreicht nur zu denken.
Just do it 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: