zwölf2011 – Juli

 

 

 

 

 

Auwei, das hab ich ja total verschwitzt im letzten Monat. Erst der Michael hat mich dran erinnert, dass ich meinen Kalender im Juli noch gar nicht gezeigt habe… ein bisschen was ist dazu gekommen. Der Juli war recht ausgebucht und zum Schluss durch das Ende des Theoriesemesters etwas anstrengend. Ganz anders sieht’s da ja im August aus, mal sehen, was der so für mich bereit hält.

Lichttechnisch war es diesmal echt doof, wie zu sehen. Wegen die Bau- bzw. Malerarbeiten hatte ich den Monat über eine Plastefolie vorm Fenster, die zwar vor Farbklecksen schützen sollte, aber dafür auch die Licht- und Luftverhältnisse in meinem Zimmer sehr beeinträchtigt hat. Böh. Bald ist das zum Glück vorbei.

Hier nun der Kalender… ich war wieder einiges unterwegs. Arena of Pop, Technoseum, Frittenbude & Egotronic-Konzert und viiiel Kaffee und Liebe🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: