„Fünf Viertel einer Orange“

Ich hatte nicht die geringste Ahnung, was ich sagen sollte. Wie ich es auch drehte und wendete, immer starrte mir dieselbe schreckliche Wahrheit ins Gesicht, es waren immer dieselben Alternativen. … und ich, die ich mich gegen diesen fürchterlichen Druck aufbäumte, als wäre es ein Teil meiner selbst, den ich freizukämpfen versuchte, ein dunkler Teil meines Herzens, der an der Leine zappelte, ein grausiger, geheimnisvoller Fang.

Framboise Dartigen


Eine ganz großartige Geschichte. Innerhalb von einer Woche ausgelesen. Wunderbar geschrieben und einfach nur fesselnd.
„Fünf Viertel einer Orange“ von Joanne Harris

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: