[26.06.2009] Der letzte macht das Licht aus!

Heute vor zwei Jahren – Abiball.
Endlich ist’s vorbei. Wirklich traurig ist eigentlich niemand.
Unglaublich viel Vorbereitung löst sich in ein paar Stunden auf.
Mein Freund ist betrunken und lässt mich allein. Er feiert lieber mit den anderen.
Am Ende ist er sauer, weil ich den Abend mit meinem besten Freund verbracht habe.
Ach, was soll ich da noch sagen? Wir fahren mit dem Taxi heim.
Später gibt es noch die Abibücher. „Hab einen schönen Sommer!“ und „Viel Erfolg beim Studium!“
„Beste Freundinnen für immer“ oder „Weißt du noch…“-Phrasen schreibt man eben so bei Leuten rein.
Leute, die man schon bald nicht mehr wieder sehen wird. Von denen man auch nichts mehr hört.
Gut, dass es noch die richtigen Freunde gibt. Wenige, aber sie sind da.
Der Kontakt hält bis heute – zwei Jahre später.
Aus dem Ausland wieder da oder die ganze Zeit geblieben.
In alle Winde verstreut oder in der Heimat verweilt.
Die ersten haben Abschlussprüfungen, während andere gerade das Studium beginnen.
Ich stecke mittendrin und bin schon fast fertig.
Hätte ich mir damals auch nicht so vorgestellt.
Da gab es noch ein Zeugnis und ’ne Blume. Getanzt haben wir, Walzerformation (sic!).
Die Aufnahmen von dem Abend habe ich nie wieder angesehen.
Na ja, die Zeit geht, die Welt dreht. Und wir werden älter.
Ist es eigentlich irgendwann uncool, sein Abishirt zu tragen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: