Aus Echofon wird YuroFukurou… *tschilp*

EchofonSeit ich bei Twitter unterwegs bin, nutzte ich auf meinem macbook – und seit ich das iPhone habe – Echofon.
Das sind inzwischen schon fast zwei Jahre, wenn ich mich irre. Irgendwie war ich recht zufrieden damit, eine schlanke Lösung, die mir alles geboten hat, was ich wollte. In der kostenlosen Version, wird wie es so oft der Fall ist, noch Werbung angezeigt, doch das hat mich bis dato nicht wirklich gestört.

Eigentlich hatte ich mal schauen wollen, was es für Windows so gibt, damit ich meinen neuen Laptop auch bestücken kann 😉
Da kam der Artikel auf aptgetupdate.de gerade recht. MetroTwit habe ich bisher noch nicht ausprobiert, aber ich dachte, ich schau mir mal die Empfehlung – YuroFukurou. Hatte ja Zeit Mathevorlesung. ^^“

yuroFukurou

Und ich muss sagen: Bisher bin ich echt ganz zufrieden! Im ersten Moment erschien es mir etwas klobig und mankonnteunendlich viel einstellen. Doch inzwischen habe ich mich mit der kleinen Eule angefreundet 🙂

Toll finde ich die Bedienung über Shortcuts, um bspw. Links zu öffnen, für’s Reply, Favoriten usw.usf. Auch ganz angenehm ist, dass das Dock-Icon nicht die Anzahl der aktuellen Tweets in der Timeline anzeigt, sowie die Handhabung von Mentions/DMs.

Ich denke, damit hat Echofon bei mir ausgedient. Für das iPhone werde ich definitiv auch was Neues suchen, da neuerdings ab und an mal Vollbild-Werbung eingeblendet wird, die man erst wegklicken muss. Finde ich persönlich nervig und sogar etwas aufdringlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: