ticktack #3 (17.1. – 23.1.)

Uni.
Phew, das war eine Woche. Anfangs noch recht entspannt, wurde es zur Wochenmitte und zum -ende richtig ätzend. Die Übungsblätter für Betriebssysteme sind der Knaller. Der Dozent hat nicht ohne Grund bei uns den Beinamen Hakor, der Schreckliche abgegriffen. Für den Prototypen des Software-Engineering-Projektes war auch noch einiges zu tun, sodass gerade Dienstag und Mittwoch eigentlich von morgens bis abends gearbeitet wurde. Die Präsentationen am Freitag verliefen gut und damit ist wieder eine Vorlesung für dieses Semester abgehakt.

miko.
Der Stress durch die Uni schlägt sich auch auf’s Gemüt. Obwohl wir am Donnerstag auf einem Konzert und am Freitag beim Poetry Slam waren, hat die Woche für mich einen eher negativen Beigeschmack. Den Stammtisch musste ich wegen fehlender Absprachen leider auch ausfallen lassen. Schön war, dass ich mal wieder meinen besten Freund gesprochen habe. Ansonsten,… ja. Muss halt, sage ich mal wieder.

Farbcode.
2 x Rot. 3 x Orange. 2 x Grün.

Top der Woche
Wirklich beeindruckt war ich von dem Kosho-Konzert am Donnerstag. Und auch den Poetry Slam am Freitag habe ich sehr genossen.🙂
Flop der Woche
Uni, Stress. Mehr brauche ich eigentlich nicht zu sagen.

Schnipsels from Life
Gelesen: „Moderne Betriebssysteme“ von Tanenbaum (einige Kapitel)
Gehört: Linkin Park (zum Programmieren)
Gesehen: Daniel Wagner und Indiana Jonas beim WORD UP! Poetry Slam
Gekauft: „all sides love“ das neue Album von Kosho + Poster
Gekocht: diese Woche gab’s viel Salat🙂
Geknipst: mal wieder den Wasserturm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: