Studentenküche.

Die Hausfrau macht den Abwasch nach dem Essen. Der Student davor.

So isses. Bin ich froh, dass meine Mitbewohner momentan nicht da sind. Die WG-Küche schaut aus wie ein Schlachtfeld. Geschirr in der Spüle, der Einkauf auf dem Tisch, die Pfanne noch auf dem Herd und viele leere Bierflaschen neben dem Mülleimer. Kaum zu glauben, dass ich am Wochenende gespült habe. War nur leider nicht meine Küche. Anyway… gekocht wird trotzdem. Und das nicht mal schlecht. Viel Salat und Gesund. In die Uni kommt jeden Tag die Bentô-Box mit viel Obst. Es wird experimentiert, improvisiert und ausprobiert. Ich bin ganz zufrieden mit mir 🙂

Ein Gedanke zu „Studentenküche.

  1. Kibeth sagt:

    Kommt mir irgendwie bekannt vor ^^
    Bei uns bin meistens ich diejenige, die irgendwann das Zeug von den anderen abspült, weil sie kochen will xD

    Gesund esse ich zur Zeit auch: viel Fisch, Obst und Gemüse. Hihi, und eine Bento-Box besitze ich auch 🙂 Nur leider fehlt mir früh meistens die Zeit, irgendetwas drin anzurichten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: