Morgen-Routine

Wecker. Standardmäßig etwas zu früh gestellt, da ich nie mit dem ersten Klingeln rauskomme. Irgendwann liege ich in meinem Bett und gucke die Wand an. Wie oft bin ich diese Nacht aufgewacht? Was habe ich wieder komisches geträumt?

Duschen. Der Duschkopf ist Mist, aber wenigstens ist das Wasser heiß. Danach rieche ich nach Zitrone und Granatapfel. Yummi. In meinem Bademantel würde ich am liebsten den Tag verbringen, aber irgendwann muss ich auch mal was anziehen.

Klamotten. Jeden Morgen stehe ich vor meinem Schrank. Was könnte ich denn heute anziehen, und nehme mir was raus. Manchmal muss ich noch mal im Wäschekorb gucken – ich leg‘ das Zeug ja nie sofort zusammen. Unterwäsche, Jeans, Shirt. Socken kommen später.

Spiegel. Haare föhnen, fertig. Ich liebe meine neue Frisur. MakeUp, Wimperntusche, Lidschatten (gelb, grün, blau, schwarz – was darf’s heute sein?), Rouge, Labello. Nach dem Frühstück kommt noch etwas Lippenstift dazu. Die Maske ist perfekt. Wer ist das da eigentlich im Spiegel?

Unterwegs. Vom Wohnheim zur Straßenbahn die letzten Minuten allein. Mit mir und Musik. Ist es Zufall, dass schon wieder dieser Song läuft?

Straßenbahn. Und los geht’s. In der Bahn sehe ich schon ein paar Leute aus meinem Kurs sitzen. Morgen, Jungs! Wie geht’s? Alles in Ordnung soweit, danke. Wetter ist blöd, was? Find ich auch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: