Gunni, die Gans

Jetzt hat sie offiziell einen Namen:

Gunni, die Gans

Ewigkeiten hat’s gedauert, bis ich die Gans, die eigentlich als Geburtstagsgeschenk für meine Mama (im Juni!) gedacht war, zu Ende bringen konnte. Zuletzt habe ich mich geärgert, dass ich am Anfang die Augen schon gesetzt habe. Denn, wie zu sehen, kann Gunni nicht geradeaus gucken. Meiner Ma gefällt’s trotzdem und so liegt Gunni jetzt bei ihm auf dem Nachttisch 🙂

Kein Meisterwerk, aber süß finde ich sie trotzdem *hihi*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: