„Populärmusik aus Vittula“ von Mikael Niemi

Was so unscheinbar und klein als Taschenbuch daher kommt, ist nichts anderes als der Debüt-Roman von Mikael Niemi.

„Populärmusik aus Vittula“ spielt in den 60er/70er-Jahren irgendwo ganz weit oben in Schweden oder Finnland, Pajala.

Unterhaltsam bis zum Schluss ist das Ding, das Episoden über die Kindheit und Jugend von Matti und Niila beschreibt. Ein bisschen Religion hier, etwas Rotzbengel-Lausbuben-Gedöns da und schon ist er fertig.

Ganz leger erzählt Matti von damals, vom Erwachsenwerden, vom Entdecken der Rock-Musik und vom Ende. Das verrate ich nicht, aber empfehlen kann ich das Buch definitiv.

Ein Gedanke, der beim Lesen immer wieder aufkam: Wie gut, dass „Vittula“ nicht übersetzt wurde 😛

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: