Oh! My Goddess – 1: Falsch verbunden

Durch Zufall in meinem Warenkorb gelandet ist vor kurzem der erste Band von „Oh! My Goddess“. Gestern Abend habe ich mir den Manga nun endlich wieder vorgenommen und auch gleich durchgelesen.

Es ist echt so wahnsinnig süß! Es geht um einen Jungen, der beim telefonieren zufällig bei der Göttinen-Helpline landet und durch einen unachtsam ausgesprochenen Wunsch begleitet ihn von da an die Göttin Belldandy.

Neben der Geschichte finde ich den Stil von Kosuke Fujishima wirklich bezaubernd. Hach!

Leider habe ich die Reihe nicht im Thalia entdeckt, obwohl sie eigentlich sehr bekannt in Deutschland sein soll. Also gibt es da wohl leider keine Spontankäufe und ich warte auf die nächste amazon-Bestellung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: