‚The Magicians‘ Guild‘ by Trudi Canavan

Eine Woche habe ich die Seiten zwischen den Fingern gehabt. Genau 9,2 Stunden also 564 Minuten durfte ich mit Sonea durch die Straßen von Kyralia streifen, mich vor den Magiern verstecken und die Magie entdecken.

Ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass ich ‚The Magicians‘ Guild‘ so schnell durchlese. Doch durch die zwei Stunden Fahrzeit, die ich täglich habe, ging es letztendlich recht fix. Manchmal wäre ich am liebsten im Zug sitzen geblieben und hätte weiter gelesen.
Gerade auf den letzten Seiten war es unheimlich spannend und dann acht Seiten vor dem Ende wird meine Station angesagt. *seufz*
Mit dem Englischen habe ich auch weniger Probleme als gedacht und es macht immer wieder Spaß ein Buch so zu lesen, wie es der Autor auch geschrieben hat ohne die Unschärfe der Übersetzung.

Heute habe ich auch den zweiten Teil angefangen und freue mich schon darauf, wie Sonea die Zeit als Novizin zwischen all den anderen Jugendlichen aus der „höheren Gesellschaftsschicht“ meistert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: