Lernfreuden.

Gestern Nachmittag habe ich mich spontan mit einer Kommilitonin zum Lernen verabredet. Bevor wir beide allein daheim sitzen und uns die Köpfe rauchen, dachte wir, dass wir uns dabei auch Gesellschaft leisten können.
Bevor wir allerdings losgelegt haben, gab es eine Kleinigkeit zu essen. Penne mit Brokkoli und Melone. Die war richtig lecker!
In den anschließenden Lernstunden habe ich eine Menge geschafft und ich weiß, dass ich so viel definitiv nicht allein gemacht hätte. Außerdem ist es immer schöner, wenn man direkt jemanden fragen kann, falls man etwas nicht versteht.
Abends gab es dann noch einen Snack nach original italienischem Rezept *hihi* Baguette (mit etwas Olivenöl getränkt), darauf Tomate und Mozzarella sowie Salz, Pfeffer und ein Blättchen Basilikum. Das Ganze hat sich dann noch einige Minuten im Ofen getummelt und sah dann so aus:

Dazu gab es noch einen Spätburgunder Rotwein. ☺
Wir haben uns dann ganz schön verquatscht, so dass ich dann durch die mitternächtliche Stadt ganz schnell nach Hause geradelt bin. Trotz der fortgeschrittenen Stunde war es so warm, dass ich daheim noch mal schnell geduscht habe und dann erschöpft in mein Bettchen gefallen und eingeschlafen bin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: