So zwischendurch.

Ich lese gern. Leider finde ich nicht oft Zeit dafür. Meistens lese ich, wenn im Zug oder der Straßenbahn sitze.

Im Moment habe ich ja einen sehr tollen Roman unter den Augen, doch wenn ich nur mal in der Stadt zum Arzt fahre oder so, mag ich nicht das dicke Buch mitschleppen.

Vor einer Weile hat mir ein Freund das App „Stanza“ empfohlen. Quasi ein e-Book Reader, der mit verschiedenen Datenbanken verbunden ist, bei denen es kostenlose e-Books gibt (bspw. Projekt Gutenberg).
Per iPhone kann ich so auch auf kuzen Wegen mich literarisch weiterbilden.
Und tatsächlich weiterbilden, da viele der angebotenen Books „Klassiker“ sind.
So habe ich vor einer Weile schon Kafkas „Das Urteil“ gelesen. Ich besitze zwar auch einen Erzählungenband von Kafka daheim, aber da zeigt sich das selbe Problem: recht dickes Buch für kurze Unternehmungen.
Im Moment entdecke ich folgendes:

Wie zu sehen noch recht am Anfang und auf Englisch 🙂
Nachdem ich „Alice in Wonderland“ im Kino gesehen habe, hat mich auch die Originalgeschichte interessiert.
Ich bleib gespannt… ‚hurry, hurry! We’re late…‘

Ein Gedanke zu „So zwischendurch.

  1. natascha sagt:

    Danke dir für deinen Kommentar und das Kompliment 🙂 Was mit dem Kätzchen jetzt passieren wird weiss ich allerdings auch noch nicht… ^^ Liebe Grüsse, Natascha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: