Häkelkugelchen.

Am (Oster-)Sonntag ist Mmchens Häkelkurs in die finale Runde gestartet, bevor es an das Bärchen geht.
In den ersten beiden Teilen hat sie verschiedene Maschen und Stäbchen erklärt. Das habe ich zu Ostern zu Hause ganz fleißig geübt ^^
Im dritten Teil nun geht’s rund! Im wahrsten Sinne des Wortes und zwar gab’s eine Anleitung für eine kleine Kugel.
Die Herausforderung dabei war für mich, die och bis jetzt nur Topflappen gehäkelt habe (vor ungefähr acht Jahren oder so…) zunächst der Anfang. Den Magic-Ring habe ich leider auch nach der zweiten einfacheren Erklärung von Mmchen nicht hinbekommen. An irgendeiner Stelle stell‘ ich mich einfach zu doof an. Mit dem alternativen Anfang habe ich mich dann ans Kugelchen gewagt. Weitere Neuheiten für mich: Maschen zu-und abnehmen und vor allem zählen! Da habe ich mir einen Ohrring als provisorischen Maschenmarker geschnappt. Einmal habe ich ihn vergessen zu setzen, deswegen kann es sein, dass Reihe 10 etwas zu wenig (oder zu viel) Maschen hat.
Das kleine Ding dann noch mit Bastelwolle zu stopfen war lustig ^^
Ich glaub, am Ende habe ich irgendwas zu viel verhäkelt.
Aber naja, für den ersten Versuch finde ich es nicht schlecht.
Ich denke, ich muss noch üben gleichmäßiger zu häkeln… der Anfang sieht nicht so schön aus, den „Po“ finde ich hingegen schon ganz gut rund.

Mal sehen, was aus dem kleinen grünen Etwas noch wird… so schaut’s jedenfalls aus:

Advertisements

Ein Gedanke zu „Häkelkugelchen.

  1. nussundpoint sagt:

    So einen Häkelball hätte ich auch sehr gerne. Aber ich kann überhaupt nicht häkeln und wills auch nicht lernen 😀

    Der Point.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: