Photoshop – and Action.

Bei Jana habe ich von den neuen Photoshop-Aktionen gelesen und unbedarft wie ich bin, dachte ich: ‚Das probierst du auch mal aus!‘
Also die Aktionen runtergeladen und in den Ordner im Photoshop Verzeichnis gestopft, bei denen ich den gleichen Dateityp erkannt habe. Fotos haben sich auch schnell gefunden und zwar noch „unverbrauchte“ von unserem Besuch im Botanischen Garten letztes Jahr.
Da ich mit Aktionen noch nie viel zu tun hatte, musste ich zuerst fix googlen, wie das überhaupt funktioniert und war dann ein wenig erschrocken, als sich mein Photoshop verselbstständigte. Schaut schon irgendwie lustig aus, wenn das Protokoll nur so dahin rauscht…
Cool ist’s, dass jedes einzelne Foto bzw. Puzzleteil eine eigene Ebene ist, so kann man (bei Bedarf) noch ein wenig Faxen machen.

Na ja, lange Rede, kurzer Sinn.
Ich bin stolz auf mich (dabei hab ich ja nicht viel gemacht) und präsentiere meine Ergebnisse:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: