Ich aß eine Banane.

Das allein ist wahrlich kein nennenswertes Ereignis,

außer ich würde einen Blog über mein Essverhalten führen,
mach ich aber nicht.
Also, warum schreib ich das?
Weil die Gedanken zu dieser Aktion durchaus interessant sein könnten.
Ich dachte, wenn schon anhand des Eis-Essverhaltens ein Mensch charakterisiert und in Gruppen (Schlecker, Beißer, Lutscher) eingeteilt werden kann,
warum lässt sich das ganze nicht auch auf Bananen übertragen?
(Im Übrigen bestimmt auch auf jedes andere Lebensmittel…)
Sagt die Art und Weise wie ich eine Banane verspeise (oder ein Eis) tatsächlich etwas über mich aus?
Ist jemand, der die Banane ganz normal entpellt und abbeißt eher forsch und aufgeschlossen und diejenige, die sie gar zerschneidet oder mit Fingern bricht zurückhaltend und schüchtern?
Komische Gedanken am Montagabend.
Während ich die dachte, saß ich übrigens im Zug nach Haus.
Und zwar eine Stunde später als geplant, da ich den anderen,
trotz sportlicher Aktivität (= Rumgerenne auf den Bahnsteigen) verpasst habe,
weil der ausnahmsweise pünktlich fuhr.
Nebenbei hörte ich drei Alben auf meinem Mp3-Player,
der leider noch nicht klein und grün ist und auf den Namen Äpfelchen reagiert.
Wird Zeit, dass mal neue Musik raufkommt.
Ein Hörbuch wär‘ zur Abwechslung vielleicht auch nicht schlecht,
aber dann könnte ich nicht mehr im Zug lesen.
Schwerwiegende Probleme, die ich zu bewältigen habe, tatsächlich,
wer hätte es gedacht?
Mein Abendmahl im Übrigen:
Bananenmilch aus einem Cola-Becher und ein im Discounter um die Ecke frisch entdeckter Apfelmus im Jogurtformat 🙂
Jetzt noch eine Folge der neuen ‚Lieblings-Serie‘ und
Gute Nacht!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: